Schneiderei

Fertigung in Handarbeit

Tracht ist gelebtes Handwerk

Maßgefertigte Trachten aus den hauseigenen Schneidereien und das Wissen um spezifische handwerkliche Fertigkeiten sind die Kernkompetenz des Steirischen Heimatwerks. Unsere Schneidereien befinden sich direkt oberhalb der Geschäftsräumlichkeiten des Steirischen Heimatwerks in der Sporgasse 23: Im 3. Stock werden hier jährlich mehrere hundert Dirndl sowie Trachtenröcke und Blusen in Maß- und Einzelfertigung genäht, im 2. Stock befindet sich seit Herbst 2023 die neue Herrenschneiderei.

 

Ausgebildete Mitarbeiter:innen bürgen in der Damen- und Herrenschneiderei für Qualität und handwerkliche Perfektion. Denn in der hauseigenen Schneidereien lernen die Lehrlinge und Gesell:innen jeden Stich und jede Auszier direkt von der Werkstättenleiterin. Die Weitergabe von diesen ganz speziellen Fertigkeiten führt zu einem hohen Identifikationswert der Schneider:innen mit den von ihnen hergestellten Produkten und zu Unikaten, die die Handschrift der Heimatwerk-Schneidereien tragen.

Damenschneiderei

Wo Schneiderinnen mit Nadel und Zwirn Dirndlträume verwirklichen …

Über 315 unterschiedliche Frauentrachten in regional geprägten Ausführungen sind im Steirischen Heimatwerk dokumentiert und werden in der hauseigenen Schneiderei in Maß- und Einzelfertigung umgesetzt. Jedes in der Schneiderei genähte Unikat trägt die unverwechselbare, professionelle Handschrift der Werkstatt des Steirischen Heimatwerks und veredelt so ein Kleidungsstück zu einem individuellen Begleiter auf Lebenszeit. Vom Maßnehmen über das Schnittzeichnen und den Zuschnitt bis hin zum eigentlichen Nähvorgang inklusive Auszier der einzelnen Modelle werden alle Arbeitsschritte vor Ort durchgeführt. Gegründet wurde unsere Dirndlschneiderei im Jahr 1963.

Unsere Mitarbeiterinnen:

Herrenschneiderei

Stich für Stich zur steirischen Männertracht

Die hausinterne Herstellung steirischen Männertrachten ist im Steirischen Heimatwerk erst seit dem Jahr 2023 möglich. Anlass dazu gab die Schließung des traditionellen Familienunternehmens „Loden Fürst“ am Grazer Grieskai. Das Steirischen Heimatwerk konnte ausgewählte Maschinen sowie sämtliche vorhandenen Schnitte von steirischen Männertrachten von diesem Traditionsbetrieb übernehmen. Auch das Fachwissen konnte mit der erfahrenen, langjährigen Schneiderin Johanna Lanz ins Steirische Heimatwerk wandern. Somit ist das Steirische Heimatwerk heute in der glücklichen Lage, alle rund 100 dokumentierten steirischen Männertrachten in der hauseigenen Schneiderei fertigen zu können.

Unsere Mitarbeiter:innen: